Labor Diagnostik

Labor Diagnostik

Die naturheilkundliche Labor Diagnostik

ist eine Erweiterung der klassischen Labor Diagnostik. Hierbei werden die verschiedenen Körpersubstanzen wie Stuhl, Urin, Blut und Speichel auf ihre Zusammensetzung hin untersucht. Das Spektrum des Analyseaufwandes erstreckt sich bis zu außerordentlich komplexen und mit großem apparativem Aufwand durchzuführenden Untersuchungen. Schließlich geht es bei der komplementären Labor Diagnostik darum, weitergehende Informationen, als üblicherweise in der Standarddiagnostik über das Krankheitsgeschehen des Patienten zu erhalten und daraus individuellere Therapiestrategien abzuleiten. Die Laborparameter werden sensibler als in der klassischen Schulmedizin interpretiert. Es werden nicht nur die krankhaft veränderten Blutwerte, sondern auch deren Konstellation zueinander bewertet. Ziel der naturheilkundlichen Labor Diagnostik ist es, die therapeutischen Ansätze möglichst ursachennah auf die zugrundeliegenden Störungen abzustimmen.

 

Die Einsatzgebiete der naturheilkundlichen Labor Diagnostik

sind äußerst vielfältig. Häufige Anwendung findet das Verfahren bei allen Arten von allergischen Erkrankungen, idiopathischen Bauchbeschwerden ohne apparativen Befund, Immun-, Hormon-und Mikronährstoffuntersuchungen, Homocystein und Lipoprotein A Bestimmungen, Vorsorgeuntersuchungen, Herz-Kreislauf-Check-ups, und vielem anderen mehr.

Wir arbeiten mit den folgenden Laboren zusammen:

 

GanzImmun Diagnostics

 

MicroTrace Minerals

 

Cell Science Systems GmbH - Alcat Europe

 

Die hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen ausschließlich auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden.